Die hundertjährige Tapa-Bar Casa Alberto

Die Taverne mit Restaurant Casa Alberto ist ein Traditionshaus mit hundertjähriger Geschichte. Hier findest du viele variantenreiche, herzhafte Tapas. Voller Leben mit spanischer Lautstärke. :-), denn hier gehen gerne trotz der Touristen sehr viele Einheimische hin. Ich kann es mir nie verkneifen, hier einzukehren. Einfach ein Erlebnis!

Adresse

Tapas-Bar Restaurant Casa Alberto
Calle de Las Huertas, 18
28012 Madrid
Telefon: +34 914 299 356 – +34 914 290 706

Öffnungszeiten

Taverne: 12:30 Uhr – 1:30 Uhr durchgehend
Restaurant: 13:30 Uhr – 16:00 Uhr und 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Sonntags: ab 16 Uhr geschlossen

Montags: Ruhetag

Preislage

Unter der Woche gibt es ein Tagesmenü zu ca. 17 Euro. ansonsten nach Karte. Dann liegst du zwischen 25 – 30 Euro.

Wo finde ich Casa Alberto?

Reservierung

Da das Restaurant ziemlich klein ist, solltest du besser reservieren. Wenn es für denselben Tag ist, besser anrufen. Bei online-Reservierung wird per E-Mail geantwortet.

Angebot

in der Taverne – Retaurant Casa Alberto bekommst du sowohl Tapas (an der Theke und vorne) und traditionelle Madrider Küche, sowie avantgardistische Gerichte.

Besonderheiten

Tapas ißt man im Raum der Theke. Im Restaurant gibt es keine Tapas. Das Restaurant ist sehr klein und hat Platz für 35 Gáste.

Küche

Zu den klassischen Gerichten des Restaurants der Casa Alberto gehört das Madrider Gericht Kutteln (Callos), Schnecken nach Madrider Art ( Caracoles a la Madrileña), Lammhaxen (Manitas de Cordero), geschmorter Ochsenschwanz (Rabo de Buey Estofado) oder Kabeljau nach Madrider Art.

Im Restaurant Casa Alberto bekommst du auch sehr avantgardistische Gerichte und raffinierte Desserts.

Dekor

Die Taverne Casa Alberto hat ihren Aspekt und ihre Einrichtung einer typischen Madrider Kneipe voll erhalten. Das zeigt schon die rote Holzverkleidung außen. Die Zierung der Türscheiben mit den Initialen des Hauses wurden geätzt und stammt von 1924.

Innen ist der Raum mit Holz verkleidet. Die Säulen sind schmiedeisern. Messingkronleuchter beleuchten den Raum. An der Theke vorne links gibt es noch ein Zinnbecken, wo früher die Weinflaschen gekühlt und die Gläser gespült wurden. Die Platte der Theke ist aus Onyxmarmor.

Kurios ist auch der Sodasprudler, mit dem früher Sprudelwasser und andere Erfrischungsgetränke, sowie das Soda für den Vermouth hergestellt wurde.

Auf einem der Fotos der Gallerie unten kannst du auch die Zinnmessbecher sehen. An der Wand zum Durchgang hängen uralte Uhren des Hauses Schmidt. Der Raum, wo heute das Restaurant ist, diente früher als Lageraum der Weinhäute.

Geschichte der Taverne – Retaurant Casa Alberto

In der Chronik der Taverne Casa Alberto ist zu lesen, dass sie 1827 eröffnet wurde. Sie gehört damit zu den 100-jährigen Kneipen Madrids. Am Eingang findest du auf dem Boden eine Inschrift. Das Gebäude wurde anstelle eines alten Gebäudes des 16. Jhd. errichtet, in dem Miguel de Cervantes  gewohnt haben soll.

Die Taverne wurde 1924 renoviert und erhielt so ihren definitiven Aspekt. Es soll in dieser Zeit gewesen sein, wo der Vermouth vom Fass modern wurde. Damals wurde der Wein noch in Kuhhäuten aus Valdepeñas gebracht.

Die Teaverne wurde viel von den Schauspielern des nahe gelegenen Teatro Español besucht.

Nach dem Krieg, in den 50er Jahren, wurde hier Wein, Flaschenbier, getrockneter Kabeljau und gekochte Eier serviert, denn andere Lebensmittel waren schwer zu erwerben auf dem Markt.

In den 70er Jahren, zu Beginn der Transition zur Demokratie, soll auch der erste demokratisch gewählte Bürgermeister Madrids Enrique Tierno Galván hier gerne eingekehrt sein.

1993 bekam die Taverne einen neuen Besitzer, der der Kneipe wieder zu ihrem alten Glanz verhalf und sich auf die traditionelle Madrider Küche besann. der der aktuelle Küchenchef Mario Pilar Quoroga zur Identitát verhalf.

Bewertung auf Tripadvisor

Auf Tripadvisor liegt die Taverne Casa Alberto mit 846 Bewertungen bei 4 Punkten von 5. Das macht Platz 235 bei 8909 bewerteten Madrider Restaurants. Nach den Meinungen deutscher Gäste liegt die Bewertung zwischen 4 und 5.

Ich würde mich über ein Feedback von dir freuen

Wie hat dir das Restaurant gefallen? Hast du etwas vermisst? Wie war deine Erfahrung auf der Reise nach Madrid? Hast du noch andere Aspekte, die anderen Lesern helfen können? Hast du Fragen?

Trage es einfach unten in den Kommentar ein. Ich freue mich darauf!

0 Antworten

Hinterlasse deinen Kommentar

Möchtest du an der der Debatte teilnehmen?
Dann leg los! J

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du möchtest, dass ich dich auf dem Laufenden halte?

Dann trage dich hier ein: