, , ,

La Real Casa de Correos – das Postamt

La Real Casa de Correos – das Königliche Postamt – ist das zentrale und heute älteste Gebäude an der Puerta del Sol. Es wurde vom französischen Architekten Jaim Marquet zwischen 1766 und 1768 erbaut. Hier befand sich fast ein Jahrhundert lang das Postamt. Dann wurde dort 1847 das Innenministerium (Ministerio de Gobernación) untergebracht.

,

Das Sorolla-Museum in Madrid

Gestern haben wir spontan das Sorolla-Museum im Paseo General Campos 37 besucht. Es kommt selten vor, dass ich mich für die Malerei so begeistern kann, aber bei Sorolla hatte ich das Gefühl, an seinem Leben teil zu haben. Seine Bilder sind wie die heutigen Spontanaufnahmen mit dem Handy. Bis auf die Porträts, sind die Menschen […]

, ,

Street Art und Urbane Kunst in Madrid

In meinem letzten Post schrieb ich über die Tabacalera (Tabakfabrik), dem selbstverwalteten Sozialzentrum, das unter anderem Street Art und Urbane Kunst als Form partizipativer und kostenloser Kunst fördert. In der Tabacalera haben auch die Street Art-Künstler ihren Treffpunkt und Werkstatt,

, , ,

La Tabacalera – Die alte Tabakfabrik in Lavapiés

Eigentlich ist es mir unbegreiflich, dass mir die Tabacalera (Tabakfabrik) in der Calle Embajadores 53 im Stadtteil Lavapiés nicht früher ins Bewusstsein gedrungen ist, denn genau gegenüber ging meine jüngste Tochter einige Jahre zur Schule.

, , ,

El Barrio de las Letras – Im Dichterviertel kannst du mehr als nur Kneipen entdecken!

In meiner „Sturm und Drangzeit“ haben wir uns sehr gerne mit unseren Freunden im „Ratón“ im Barrio de las Letras getroffen, eine Kneipe, die Freunden von uns gehörte, und haben dort „die Welt in Ordnung gebracht“. Auf die Idee, meinen Blog mit diesem Teil anzufangen, kam ich, als ich zu meinem Sechzigsten meine in Deutschland […]